Internationaler Vergleich der Punkt- und Torabweichungen

  1. Internationale Punktabweichungen
Platz Land Liga 1 ø Punktabweichung Änderung gegenüber Vorwoche

Anzahl Spiele

1

Deutschland, 2.BL

6.33

0.21

288

2

Frankreich 1

5.58

0.61

330

3

England 1

5.08

-0.13

345

4

Deutschland, 1.BL

4.53

-0.26

288

5

Italien 1

4.37

0.32

329

6

Spanien 1

3.48

0.06

340

Die 2. Liga bleibt vorne. Überraschend an ihr – abgesehen von bestimmten Ausreißerergebnissen wie jenen von Bochum, Duisburg und Paderborn – das gezerrte Tabellenbild. So ist tatsächlich in der Liga, von der man einst sagte (ohne nun etwa einen Gegenbeweis zu haben), dass jeder jeden schlagen kann und demnach die 40-Punkteregel für den Klassenerhalt viel mehr Gesicht hatte also in Liga 1, dass ab Platz 10 alle Mannschaften diese Regel gebrochen haben, also die halbe Liga absteigen müsste. Dies eine absolute Seltenheit. Ob man daraus etwas für die Zukunft schließen kann, ist jedoch fraglich. Ab und an ergeben sich einfach solche Tabellenbilder, ohne dass dahinter ein System steckt, welches man nicht erkannt hat oder welches man für die Zukunft abbilden müsste, in den Erwartungen.

Anders in Liga 1 (Deutschlands Liga 1), wo eventuell ein System hinter dem mehr und mehr gezerrten Bild der Tabelle stecken könnte, da zunächst die finanzielle Schere auseinanderklafft, im Anschluss die Leistungsschere. Zumal es ja genau dafür die Vorbilder im Ausland gibt.

Trotz der moderaten Abweichungen in dieser Saison und der meisten Entscheidungen, die eigentlich aus Fansicht eher zu früh gefallen sind, darf man natürlich keineswegs von Langeweile in der Bundesliga sprechen. Dennoch möglich, dass es eine bedenkliche Entwicklung zu beobachten gibt. Bedenklich heißt, dass man eben ruhig mal darüber nachdenken sollte. Die meisten, die das Thema ansprechen – natürlich eher diejenigen, die an die Fleischtöpfe nicht herankönnen und dafür Ursachen suchen und finden –, tun dies ohne statistische Belege. Sie beobachten, wollen neue, bessere Spieler verpflichten und stellen fest, dass sie die Wunschspieler einfach nicht finanzieren können und dass jene stattdessen zu den finanzstärkeren Teams gehen und sogar lieber dort auf der Bank schmoren als zu einem underdog für weniger Geld auf dem Platz stehen zu dürfen. Der Computer liefert jedenfalls einen statistischen Beleg dafür, dass es passieren könnte, dass die Liga langweiliger, vorhersagbarer wird. Gezerrte Tabellenbilder sind eine Folge davon, die natürlich zugleich etwas an Spannung rauben.

2. Internationale Torabweichungen

Platz Land Liga 1 ø Torabweichung Änderung gegenüber Vorwoche

Anzahl Spiele

1

Deutschland, 2.BL

10.36

0.30

288

2

Deutschland, 1.BL

8.85

-0.30

288

3

England 1

7.50

0.26

345

4

Italien 1

6.35

0.95

329

5

Frankreich 1

5.74

1.02

330

6

Spanien 1

5.39

-0.33

340

Advertisements

Internationaler Vergleich Pkt/Tor-Abweichungen

Internationaler
Vergleich der Punkt- und Torabweichungen

In dieser Kategorie soll der internationale Vergleich angestellt werden, was die Punkt- und Torabweichungen im Schnitt angeht. Ursprünglich war einmal die Rede davon, dass die deutschen Liga (die LigEN) spannender sind als andere, da sie weniger vorhersehbar sind. Dies könnte sich in den Tendenzwechseln niederschlagen (eine andere, ebenfalls hier aufzufindende Kategorie), aber auch in den Punkt- und Torabweichungen. Wenn diese sehr hoch sind, dann gab es viele Überraschungen, einerseits im Sinne von „wer gewinnt?“ andererseits im Sinne von hohen, sensationellen Ergebnissen, unabhängig davon, wer gewinnt. Dies sorgt für Unterhaltung, von welcher es, nach hier allgemein vertretener Ansicht, zu wenig gibt. Fußball ist ein reiner Fansport geworden, bei welchem man seine Mannschaft bedingungslos unterstützt, aber eigentlich kein Interesse mehr an Spielverläufen oder schönen Aktionen, spannenden Momenten, hat.

1)
Internationale Punktabweichungen
Platz Liga ø Punktabweichung

Änderung gegenüber Vorwoche

Anzahl
Spiele

1Deutschland, 2.BL5,87-0,462652England 15,19-0,023253Frankreich 14,75-0,303094Deutschland, 1.BL4,010,362615Italien 13,94-0,223106Spanien 13,74-0,11313

In der 2. Liga gab es insgesamt international gesehen die meisten Überraschungen. Die 1. Liga im unteren Mittelfeld, aber es stimmt ja auch, dass einem außer Gladbach – die in letzter Zeit sogar nachgelassen haben und den Spitzenplatz an Schalke abgegeben haben – fällt einem keine besonders abweichende Mannschaft ein. In der Vorsaison gab es jedenfalls um Einiges mehr.

.

Auffällig noch, dass sich in den letzten Wochen – die Statistik war zwei Wochen lang entfallen – alle Ligen negativ entwickelt haben. Das bedeutet, dass Mannschaften, die zu viele Punkte hatten eher verloren haben – wie Gladbach eben – und umgekehrt Mannschaften, die zu schlecht abgeschnitten, gepunktet haben. Dieses Phänomen zeigt sich vor allem im Abstiegskampf, da Mannschaften ums Überleben kämpfen und so doch einige Kräfte freisetzen können gegenüber anderen Teams, die vielleicht mit dem Erreichten zufrieden sind.

 2)
Internationale Torabweichungen  PlatzLigaø Torabweichung

Änderung gegenüber Vorwoche

Anzahl
Spiele

1Deutschland, 2.BL9,45-0,522612Deutschland, 1.BL8,120,372613England 17,080,273254Italien 15,55-0,533105Spanien 14,921,043136Frankreich 14,27-0,15309

Hier gab es sowohl positive Entwicklungen als auch negative, so dass allgemeine Erwägungen ziemlich hinfällig sind. Auffällig jedoch, dass hier die beiden deutschen Ligen doch vorne bleiben, sogar mit einigem
Vorsprung, so dass die These, dass es in diesen Ligen spannender
zugeht als anderswo, einige Nahrung erhält.