Vorschau Österreich „Heute für Morgen“ Liga, Nachholspiel

——————————————————————————————————————————————————–

TSV Hartberg – Austria Lustenau   (Entfernung : 696 km)
.
Kurzes Statement nur: Austria Lustenau ist aus dem Tritt gekommen und selbst wenn sich bei Hartberg vier Niederlagen in Serie angehäuft haben, so hat man doch den Eindruck, dass sie eigentlich ganz anständig spielen und mal wieder mit einem Punkterfolg dran wären. Das 0:3 in Grödig ist sicher keine große Schande (denn: Grödig ist nun hier erklärter Favorit), das 1:3 zu Hause gegen Kapfenberg war eine total offene Partie, das 0:1 beim FC Lustenau war unglücklich, da man gegen Ende auf den Siegtreffer drückte und am Ende selbst das Tor kassierte, was die These (auch für die eigene Erinnerung) bestätigt: sie waren ok.
Austria Lustenau hat in der gleichen Anzahl von Spielen immerhin zwei satte Zähler eingefahren, und das als Spitzenreiter, wobei man bei ihnen keineswegs das Empfinden hätte, dass eigentlich mehr hätte rausspringen müssen. Sascha Boller, der Kapitän, wird nach der Bekanntgabe des Wechsels nach Grödig wohl nicht mehr spielen und überhaupt spürt man den heißen Atem im Nacken, so dass nicht unbedingt mit einer Kehrtwende zu rechnen ist. Die weite Anreise spricht ebenfalls nicht unbedingt für die Gäste.
Insofern: 4 von 10 auf 1/X.

——————————————————————————————————————————————————–

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s