Auswertung der Wetten vom 32. Spieltag

32. Spieltag
Eigene Zahlen
Paarung 1 X 2
Mainz Wolfsburg 1,84 4,62 4,18
Hoffenheim Leverkusen
2,58 3,73 2,91
Werder FC Bayern
4,65 4,24 1,82
Hertha Kaiserslautern 1,76 3,85 5,76
Nürnberg
HSV 2,14 3,76 3,76
FC Köln
Stuttgart
4,29 5,03 1,76
Dortmund
Gladbach 1,60 4,34 6,85
Augsburg
Schalke 04
3,45 3,90 2,20
Hannover Freiburg 1,84 4,43 4,32
Hier die vom Computer ermittelten „fairen Quoten“. Dieses sind exakt auf 100% berechnet beziehungsweise sind es die Kehrwerte der errechneten Chancen auf 1 – X – 2.
Betfair Zahlen
Paarung 1 X 2 % Schnitt
Mainz Wolfsburg 2,06 3,80 3,70 101,89%
Hoffenheim Leverkusen
2,56 3,55 2,88 101,95%
Werder FC Bayern
4,20 3,90 1,93 101,26%
Hertha Kaiserslautern
1,61 4,20 6,00 102,59%
Nürnberg
HSV 2,24 3,50 3,50 101,79%
FC Köln
Stuttgart
3,80 3,90 2,02 101,46%
Dortmund
Gladbach
1,49 4,20 8,20 103,12%
Augsburg
Schalke 04
3,25 3,55 2,28 102,80%
Hannover Freiburg 1,92 3,75 4,30 102,01%
Treffererwartung 2,80
Treffer erzielt 1
Trefferabweichung -1,80
Geldauswertung -4,07
Anzahl Wetten 6
Art der Abrechnung je eine Einheit (Flat) zur Vergleichbarkeit für diese Saison
Dies die mit dem Wettmarkt abgeglichenen Zahlen. Hierbei werden stets die Zahlen vom Montag von der Wettbörse betfair zugrunde gelegt.Hier nun also die angezeigten Wetten für den 32. Spieltag. „Angezeigt“ ist eine Wette immer dann – aus Sicht des Computers – wenn die am Markt zu erzielende Quote über der fairen Quote liegt.

Kurzer Kommentar zu den Spielen

Absolut niederschmetternd, eine derartige Ausbeute. Man darf jedoch erwähnen, dass einerseits extrem gewarnt wird vor den Wetten an den letzten Spieltagen, da man immer damit rechnen muss, dass irgendwann mal einer die Beine baumeln lässt, andererseits jedoch, dass fast allen Wetten nur das eine Tor fehlte zum Sieg. Schön reden möchte man jedoch nicht, das sollte man auch nicht. Die Wetten waren insgesamt hundsmiserabel.

Die Wette auf Mainz war vielleicht sogar gerade noch vertretbar, selbst wenn man persönlich – ich, der Autor – nicht so viel mitbekommen hat von dem Spiel. Es war vor allem in dem Sinne gewarnt worden, da Wolfsburg besser aufgetreten war als die letzten drei Niederlagen suggerieren wollten.

Bayern gewann tatsächlich in letzter Minute. Dazu sind folgende Anmerkungen zu machen: dass sie mit einer B-Elf auflaufen würden, war so ziemlich angekündigt. Dass diese Spieler sicher motiviert sein würden, war auch nicht die große Frage. Die Frage war eher nach der Befähigung, ob sie denn, selbst wenn bei Bayern unter Vertrag – und damit zum Adel gehörend – tatsächlich auf dem Niveau der A-Elf spielen könnten. Dies war wohl nicht ganz der Fall, und die Tore fielen auch erst nach den Einwechslungen einiger Stammkräfte. Am Wettmarkt hat sich das Wissen um die Aufstellung jedoch im Laufe der Woche so ausgewirkt: der Kurs stieg bis 2.40. Wer also hier Geduld hatte und die dazugehörige Traute, der konnte einen viel besseren Kurs ergattern und das Loch in der Brieftasche ein klein bisschen abdichten.

Stuttgart in Köln war eine katastrophale Wette. Man hatte von Beginn an das Gefühl, dass Stuttgart Köln nicht unter allen Umständen wehtun wollte. Man meint vielleicht, dass man die Euro-League auch so erreicht, und ließ Köln ziemlich frei gewähren. Das 1:1 war eher glücklich aus Sicht von Stuttgart, jedoch war es immerhin der Beweis, dass sie nicht abschenken – was ja eigentlich auch nicht in Frage kam.

Interessant die Kursentwicklung bei Dortmund gegen Gladbach: als Bayern nämlich zurücklag in Bremen, fiel der Kurs um Einiges. Logisch, wären sie doch bei Bayerns Remis oder Verlust bereits ohne Spiel Meister gewesen. Obwohl man ihnen den Charakter gerne zugesteht, dennoch für die eh zu erwartenden Massen zu spielen so gut es ginge, damit das Fest noch gelungener wird, dennoch war der Kurseinbruch verständlich. Nach dem bayerischen Siegtreffer in letzter Minute war klar, dass Dortmund nun Vollgas geben würde, um alle Zweifel auszuräumen. In diesem Spiel waren sie einfach zu stark, allerdings kommt eine 8.40 ja auch nicht täglich.

Schalke hat immerhin in Hälfte 2 so viel getan, dass man die Wette gerade noch rechtfertigen kann. In Hälfte 1 war es ziemlich gar nichts. Dennoch: keine gute Wette, ganz klar.

Auch vor der Wette auf Hannover war gewarnt worden, aber nicht etwa, weil es um nichts ginge, sondern weil Freiburg so sehr beeindruckt hat in der gesamten Rückserie. Auf dem Spielfeld hat sich dieser Eindruck bestätigt, obwohl Hannover zu ein paar sehr guten Chancen kam. Diese Wette kann nur in dem Sinne schlecht gewesen sein, dass Freiburg zu gut war, was man jedoch ein wenig antizipiert hat. An Hannover lag es nicht, sie haben getan, was sie konnten und Schlaudraff hatte wirklich keinen so guten Tag – was man natürlich nicht vorhersehen kann.

Insgesamt sicher ein wenig Pech, dass keines der anderen Spiele kam, hingegen war ja Bayerns Sieg auch eher glücklich zu nennen, wobei man auch da unterscheiden sollte zwischen Zeitpunkt und Spielanteilen. Vom Zeitpunkt her war es glücklich, aber, wie man vernahm, war Bayern insgesamt doch das bessere Team.

 

Auswertung der einzelnen Spieltage

 

Dies die Auswertung der einzelnen Spieltage, chronologisch sortiert.

 

Spieltag Nr Anzahl Wetten Anzahl Treffer erwartete Treffer Trefferabweichung Gewinn/Verlust

1

7

5

2.84

+2.16

+7.96

2

7

3

2.77

+0.23

+1.75

3

2

0

1.00

-1.00

-2.00

4

3

1

1.14

-0.14

-0.28

5

6

2

2.54

-0.54

-2.33

6

8

3

2.29

+0.71

+8.10

7

8

4

3.55

+0.45

+0.00

8

5

1

1.28

-0.28

-2.16

9

7

3

2.36

+0.64

+5.60

10

7

1

1.92

-0.92

+2.20

11

8

2

2.79

-0.79

-3.39

12

7

1

2.07

-1.07

-2.00

13

6

4

2.77

+1.23

+5.37

14

7

2

2.63

-0.63

+4.68

15

6

1

2.18

-1.18

-4.65

16

6

2

2.13

-0.13

-0.53

17

7

3

3.13

-0.13

-0.54

18

7

3

2.57

+0.43

+2.34

19

4

1

1.51

-0.51

-1.70

20

6

2

2.32

-0.32

+0.63

21

8

2

3.02

-1.02

-3.73

22

8

4

2.85

+1.15

+2.19

23

5

1

2.19

-1.19

-3.24

24

9

2

3.24

-1.24

-0.30

25

6

2

2.63

-0.63

-1.67

26

7

5

2.54

+2.46

+8.43

27

7

3

3.51

-0.51

-0.94

28

6

1

2.21

-1.21

-3.10

29

6

3

3.21

-0.21

+0.55

30

5

3

2.03

+0.97

+3.27

31

4

1

1.47

-0.47

-2.07

32

6

1

2.8

-1.80

-4.07

 

Gesamtstatistik nur mehr +14,37 (+7,15%)

Nun ja, der Abbau ist unverkennbar. Vielleicht doch lieber gar nichts mehr machen in den letzten Runden? Die Gewichtung ab nächster Saison könnte gut helfen, da man dann mit der Einheitenanzahl gut steuern könnte.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s