Gesamtstatistik, nach 30. Spieltag

Die Statistik der Ergebnisse bisher
Spiele Hsiege Remis Asiege Htore Atore Heimvort
eingetroffen 270 125 69 76 453 321 1,171
erwartet 270 125,36 62,2 82,43 433,8 328,6 1,138
absolute Abweichung 0 -0,36 +6,8 -6,43 +19,2 -7,6 +0,03
relative Abweichung 0 -0,29% +9,86% -8,46% +4,24% -2,37% +2,78%
Festlegung
erwartet:
40,82%
Festlegung
eingetroffen:
40,78%
ø Torabweichung: 1,90 ø Torabweichung erwartet: 1,87

Die Heimsiege sind fast exakt richtig vorhergesagt. 125 erwartete, 125 eingetroffene. Besser ging es nicht. Die sechs (bis sieben) Remisen, welche in dieser Spielzeit (bisher) zu viele gekommen sind, fehlen bei den Auswärtssiegen. Nun ja, eine Abweichung, die man durchaus tolerieren kann, zumal, wieder und wieder betont, die Parameter mit jedem eingegebenen Ergebnis angepasst werden, um die Realität möglichst exakt abzubilden, vor allem, um Trends, die systematisch entstehen, rechtzeitig einfangen zu können. Natürlich werden dadurch zugleich „rein zufällige“ Abweichungen, die eigentlich keine rechte Ursache haben, ebenfalls mit Parameter Angleichungen bedacht, was dementsprechend ein Irrtum wäre. Andererseits hat die langjährige Beobachtung gezeigt, dass selbst zufällig auftretende Trends ab und an nur dadurch bestätigt werden, dass sie zunächst beobachtet und im Anschluss auf sie eingegangen werden. Insofern wäre das Auftreten von Abweichungen a) normal, b) ab und an zufällig und c) dennoch mit a) oder b) jeweils nicht gänzlich ohne praktische Bedeutung, so dass eine Angleichung sinnvoll erscheint.

Ein weiterer Effekt ist natürlich der: wenn ein Trend rein zufällig auftritt, so wird er vermutlich genauso rasch wieder abtreten, die Angleichungen – welche stets sehr moderat durchgeführt werden – also wieder zurück genommen werden.

Bei den Toren ist die Abweichung noch ein bisschen größer. Die Heimteams haben über 20 Tore zu viel erzielt – nur gegenüber der Erwartung – und nahe an 8 zu wenig kassiert. Dies wäre allein mit der Ersetzung von 8 Remisen durch Auswärtssiege NICHT getan. In diesen 8 Spielen würden die Auswärtsteam ja gerade einmal 8 Tore (diese allerdings mindestens) gut machen. Ein Tor mehr auswärts erzielt ein Auswärtssieg statt Remis. Selbst wenn es insgesamt 10 oder gar 14 Tore wären, die sie gutmachen würden, würde es nicht genügen, um die Torstatistik auszugleichen. Dies bedeutet: es gab eine größere Anzahl ZU HOHER Heimsiege.

Hier eine Crosstable aller bisherigen Ergebnisse:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s