Spielstärkerangliste nach dem 11. April

Torerwartungen Ver- Ver-
ände- schie-
Team Für Gegen Quotient rund bung
1 Borussia Dortmund 2,08 0,80 2,60 +0,07
2 FC Bayern München 2,10 0,84 2,50 -0,01
3 FC Schalke 04 1,86 1,25 1,49 -0,15
4 Bor. Mönchengladbach 1,36 1,07 1,27 -0,01
5 VfB Stuttgart 1,81 1,52 1,19 +0,05 +1
6 Bayer Leverkusen 1,55 1,33 1,17 +0,02 -1
7 Hannover 96 1,40 1,37 1,02 +0,04
8 FSV Mainz 05 1,54 1,51 1,02 +0,07
9 Werder Bremen 1,44 1,51 0,95
10 TSG Hoffenheim 1,34 1,41 0,95 +0,08 +1
11 VfL Wolfsburg 1,42 1,60 0,89 -0,04 -1
12 1.FC Nürnberg 1,13 1,37 0,83 +0,08 +3
13 SC Freiburg 1,32 1,65 0,80 +0,02 -1
14 FC Augsburg 1,07 1,48 0,72 -0,04 -1
15 Hamburger SV 1,15 1,67 0,69 -0,06 -1
16 Hertha BSC 1,11 1,73 0,64 -0,02
17 1.FC Köln 1,19 2,00 0,60 -0,04
18 1.FC Kaiserslautern 0,80 1,57 0,51 -0,01
25,68 25,68
Tore ø erwartet 2,85

Der Sieg hat Dortmunds Spitzenposition bestätigt und gefestigt. Dadurch, dass die erste Halbzeit so deutlich an sie ging, ist der Sieg am Ende gerechtfertigt, selbst wenn Bayern in Hälfte 2 nachweisen konnte, auf Augenhöhe zu sein. Stuttgart hat mit der tollen Serie tatsächlich das sogar (klar) siegreiche Leverkusen abgelöst. Aber: beide haben 3:1 gewonnen, Stuttgart aber auswärts bei der besseren Mannschaft.

Der Platztausch zwischen Hoffenheim und Wolfsburg ist leicht nachvollziehbar, selbst wenn Wolfsburgs Leistung in Hannover einwandfrei gewesen sein soll. Der Computer ist am Ende derjenige, der am krassesten den „Ergebnisfußball“ vertritt.

Nürnberg springt um 3 Plätze, an Freiburg, Augsburg und dem HSV vorbei. Ja, wie gesagt, ein Befreiungsschlag mit dem etwas bitteren Beigeschmack, dass er ausgerechnet gegen das befreundete Team erzielt wurde, welches sehr kur vor dem Erreichen des (absolut maximalen) Saisonziels steht, der Champions League Quali.

Eine kleine Anmerkung noch, aus der Erfahrung heraus: Quotienten von über 2 ergeben sich meist erst deutlich in der zweiten Saisonhälfte. Umgekehrt ist ein Quotient von 0.5 (oder darunter) ausgesprochen selten anzutreffen, selbst wenn Lautern nun mit dieser Negativserie nahe herangekommen ist. Dies bedeutet, dass sich tatsächlich ein etwas schiefes Tabellenbild ergibt (in der realen Tabelle), da die Topteams mehr punkten als die Teams hinten abgeben.

Ansonsten die Bemerkung, dass kaum je eine Mannschaft zu Saisonbeginn unterhalb von 0.65 eingestuft wird (und auch nicht werden sollte). Der Quotient reflektiert irgendwie die Konkurrenzfähigkeit in der Liga. Er entsprich aber im Kehrwert nur einer 1.5, und die Spitzenteams (meist Bayern) haben eine 2.0 oder darüber, aber sie erspielen diese auch langfristig.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s